big-berlin.land

MAUERPARK ALLIANZ

Mauerpark – Allianz: 100 % Mauerpark

Die Mauerpark-Allianz lehnt die von der Groth Gruppe geplante Vollbebauung der gesamten Fläche nördlich des Gleimtunnels mit Luxuswohnungen entschieden ab. Wir sind gegen steigende Mieten und Verdrängung. Stattdessen setzt sich die Mauerpark-Allianz ein für 100 Prozent Mauerpark. Wir wollen den Mauerpark in seiner jetzigen Lebendigkeit und kulturellen Vielfalt erhalten und um die versprochene Erweiterungsfläche bereichert wissen. Mit der Fertigstellung des Mauerparks ist die jetzige geplante Vollbebauung mit 700 Wohnungen, in der Mehrzahl Luxuswohnungen, nicht vereinbar.
Wir, die Mauerpark-Allianz, verstehen uns als ein Bindeglied zwischen Prenzlauer Berg und Wedding und schließen betroffene AnwohnerInnen ein sowie Initiativen und Bürgervereine, die sich seit Jahren für eine Erweiterung und Vollendung des Mauerparks einsetzen.

Wir fordern, dass ein auf diese Bebauung gerichtetes Bebauungsplanverfahren abgebrochen wird!

Wir wollen erreichen, dass nördlich des Gleimtunnels eine ansprechende Freifläche erhalten bleibt. Sie dient auch als Teil des „Grünen Bandes“ und einer Kaltluftschneise und verhindert, dass durch eine Wohnbebauung Konflikte mit Anrainern, vor allem mit der „Jugendfarm Moritzhof“ entstehen können.
Mauerpark-Allianz

kontakt@mauerpark-allianz.de
twitter.com/mauerpark100
facebook.com/mauerpark.allianz

Pressesprecher:
Hartmut Bräunlich
presse@mauerpark-allianz.de