big-berlin.land

Vermieter hebeln mit möblierten Wohnungen Mietpreisbremse aus

Wohnungsbesitzer sichern sich üppige Mietzuschläge – trotz Mietpreisbremse. Dazu bedienen sie sich eines Tricks: Sie bieten ihre Wohnungen nun möbliert an.

 

Die Mietpreisbremse sollte den rasanten Kostenanstieg für Wohnungen vor allem in Städten beenden. Doch sie birgt Anreize, die genau das Gegenteil bewirken. In deutschen Großstädten hebeln immer mehr Vermieter die Bremse aus, indem sie Wohnungen nur möbliert vermieten. Das zeigt eine Auswertung des Beratungsunternehmens Empirica im Auftrag der “Süddeutschen Zeitung”. Dadurch sicherten sich die Wohnungsbesitzer üppige Mietzuschläge.

In München etwa entfallen demnach mittlerweile 60 Prozent aller Inserate auf möblierte Wohnungen – vor vier Jahren seien es lediglich 35 Prozent gewesen. In Stuttgart habe sich der Anteil im selben Zeitraum von 34 auf 61 Prozent erhöht, in Frankfurt von 31 auf 40 Prozent. Auch in Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf und Frankfurt werden in diesem Sommer mehr als 35 Prozent der inserierten Wohnungen inklusive Einrichtung vermietet.

Nach den Analysen von Empirica werden möblierte Apartments in den Großstädten 60 bis 80 Prozent teurer vermietet als Wohnungen ohne Einrichtung. So kostet etwa in München ein möbliertes Apartment im Schnitt gut 26 Euro pro Quadratmeter; Mietwohnungen ohne Einrichtung im Schnitt gut 16 Euro.

Wer Wohnungen möbliert vermietet, darf über die ortsübliche Vergleichsmiete hinaus einen entsprechenden Zuschlag für die Möbel verlangen, dessen Höhe nicht pauschal festgelegt ist. So ist eine Grauzone entstanden.

Mietervereine kritisieren dem Bericht zufolge, dass sich für die Mieter möblierter Appartments viel schwerer herausfinden lasse, ob die Höhe ihrer Miete gerechtfertigt ist. Sie vermuten, dass einige Eigentümer ihre Wohnungen möbliert vermieten, um die Mietpreisbremse zu umgehen. “Zumindest verschleiert der Möblierungszuschlag, wie hoch die eigentliche Kaltmiete ist”, sagte Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund. Hinzu komme, dass viele möblierte Wohnungen nur vorübergehend vermietet werden, etwa an Geschäftsleute. In diesem Fall gilt die Mietpreisbremse nicht.

Quelle :  http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/vermieter-umgehen-mietpreisbremse-mit-moeblierten-wohnungen-a-1110885.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.